1. Treffen

«Eine Stunde für Werte» – nach diesem Motto treffen sich Leitungspersonen einmal pro Monat in einer lokal angesiedelten Gruppe von bis zu acht Personen. 

Gemeinsam schaut die Gruppe einen Video-Input zu einem alltagsrelevanten christlichen Wert an, um anschliessend darüber auszutauschen, sich gegenseitig zu ermutigen und füreinander zu beten, damit angepeilte Veränderungsschritte auch gelingen. 

 

Ablauf des ersten Treffens:

10‘    Begrüssung und Rückblick auf das letzte Treffen
20‘    Gemeinsam Video-Input anschauen
20‘    Dialog, Austausch über Fragen, persönliche Umsetzung
10‘    Gebet und Abschluss

Der strukturierte Aufbau des Treffens ermöglicht eine effiziente und gewinnbringende Auseinandersetzung mit wichtigen christlichen Werten. 

Das Treffen wird durch einen Gastgeber moderiert und findet in der Büroräumlichkeit des Gastgebers oder eines Gruppenmitgliedes statt; allenfalls rotierend. Damit Arbeit, Familie und Freizeit möglichst wenig beeinträchtigt werden, sind Randzeiten empfehlenswert, beispielsweise freitagmorgens vor der Arbeit. 

Fortsetzung: 2. Treffen